Sonntag, 30. Dezember 2012

Chiliblüte im Dezember

Am Ende des Sommers habe ich meine zwei Chilipflanzen im Topf und meine Paprikaan das Küchenfenster geräumt. Ich wollte ihnen eine Überwinterungs-Chance geben.
Klappt es - gut - klappt es nicht - auch gut.

Bis vor ein paar Wochen hat es gar nicht so gut für die beiden ausgesehen. Die letzten Früchte hingen noch, aber die Blätter sind eines nach dem anderen ausgefallen. Naja, dachte ich, einen Versuch war es wert.

Aber seit etwa 3 Wochen geben sie wieder Gas. Sie treiben überall neu aus und bei einer Pflanze zeigen sich viele Blüten. Haben sie es gepackt?



Mittwoch, 26. Dezember 2012

MugRug / Tassenteppich rosa-grün

MugRugs machen richtig Laune, und so habe ich inzwischen noch einen weiteren in rosa-grün genäht:


Einfach die gewünschte Größe des MugRugs aus Vlies (ich nehme H630) zuschneiden und die Stoffstreifen in der passenden Länge (wie das Vlies) zuschneiden.
Dann zwei Stoffstreifen rechts auf rechts legen und zusammennähen, auseinanderklappen, nächsten Streifen an den Rand rechts auf rechts anlegen, zusammennähen, etc. Dann die vier Randstreifen zuschneiden und zwei gegenüberliegnde Randstreifen jeweils rechts auf rechts an die "Teppichvorderseite" anlegen und mit etwas breiterem Abstand zum Rand annähen, damit es auch einen schönen breiten Rahmen gibt. Hier habe ich den oberen und den unteren Streifen zuerst angenäht. Dann die anderen beiden gegenüberliegenden Randstreifen annähen. Den Rückseitenstoff in der gleichen Größe wie Teppich inkl. Randstreifen zuschneiden, rechts auf rechts zusammenlegen und bis auf eine Wendeöffnung genau am Vlies entlang annähen. Wenden, mit Staffierstich zusammennähen - fertig!

Montag, 24. Dezember 2012

Sonntag, 23. Dezember 2012

Frohe Weihnachten

Allen Besuchern meines Blogs eine schöne Weihnachtszeit!



Sonntag, 16. Dezember 2012

Fortsetzung Weihnachtliche Mug Rugs / Tassenuntersetzer

Inzwischen ist der Fadennachschub eingetroffen und es konnte weitergehen.

Alle Nähte habe ich mit verschiedenen Automaik-Zierstichen auf das Vlies aufgenäht.

Danach habe ich 4 Streifen mit 4 cm Breite in rot zurechtgeschnitten für oben und unten und für die Seiten - quasi als "Rahmen". Zuerst die Steifen oben und unten, dann die an den Seiten festnähen. Dazu die Streifen rechts auf rechts an den Rand legen und knappkantig annähen.
Anschließend vorsichtig (2 Punkte) von vorne bügeln.

Jetzt kann der Stoff für die Rückseite ausgeschnitten werden, am besten genauso groß wie die Vorderseite, inklusive Rahmen. Den Stoff rechts auf rechts auf die Vorderseite geben, umdrehen, und von hinten entlang des Vlieses annähen. Dazu am besten bei ca. 1/3 der Unter- oder Oberseite anfangen und zum Rand hinnähen, Nadel im Stoff steckenlassen, Füßchen hoch, Stoff um 90 Grad drehen und weiter. Fast 1x außen rum nähen, allerdings ca. 1/3 von der Seite, mit der man begonnen hat, offen lassen. . Die Ecken zurückschneiden und den Stoff wenden. Die offene Stelle am besten von Hand mit dem Staffierstich zunähen!

Am Schluß den Mug Rug nochmal komplett bügeln und dabei die Rückseite an das Vliesofix (klebende Seite) anbügeln.

Und so sehen die MugRugs fertig aus:


Und hier schon in Aktion:



Montag, 10. Dezember 2012

Zwei Weihnachtskarten

Heute habe ich zwei Weihnachtskarten gearbeitet.

Die erste kommt ganz klassisch in Rot - Grün - Gold daher und sieht in echt hübscher aus als auf dem Foto
.
Alle Stempel sind mit VersaMark gestempelt und mit gold embosst. Ja - heute hat mich das Embossing-Fieber gepackt. :-) Auch das rote Papier habe ich jeweils am Rand dann nochmal gold embosst. Man sieht es auf dem Foto nicht, aber Rentier, Schriftzug und Stern heben sich durch 3D Klebepads von der Karte ab.


Verwendetes Material:
Rentierstempel und Sternenstempel: SU
Christbaum Hintergrundstempel: Whispers
Frohe Weihnachten Schriftzug - hm, Mist, ich erinner mich nicht mehr!

Auf der nächsten Karte ist dann mal fast nichts embosst.
Den Ilexstempel ist mit olivfarbenem Kreidekissten gestempelt und danach mit Aquarell-Buntstiften coloriert.
Das Hauptmotiv von LeLo Design ist mit Adirondack Espresso gestempelt und ebenso coloriert. Der Stern ist wieder gold embosst. :-)  



Sonntag, 2. Dezember 2012

Weihnachtliche Mug Rugs / Tassenuntersetzer

Zwischen den Jahren sind wir bei Bekannten zum Kaffee eingeladen und hierfür brauche ich dringend ein Mitbringsel.

Dafür habe ich mir überlegt, weihnachtliche Mug Rugs, also Tassenuntersetzer, zu nähen.

Die Untersetzer basieren auf der Anleitung "Mug Rug oder Tassenteppich" von Beates buntem Blog . Ich habe zuerst aus Vlieseline H630 Stücke von 18cm x 22 cm ausgeschnitten.
Danach habe ich weihnachtlichen Patchworkstoff in entsprechende Streifen geschnitten.
Anders als in der Anleitung habe ich die Stoffstreifen aber nicht direkt auf das Vlies appliziert, sondern habe die Streifen erstmal mit der Nähmaschine aneinander genäht.


Die Nahtzugaben habe ich dann umgebügelt.

Und dann kam die Automatic der Pfaff zum Einsatz, weil sie soll ja nicht rosten! :-) Entlang der Nähte habe ich mit verschiedenen Zierstichen das Ganze auf das Vlies draufgenäht.

Und jetzt ist mir dabei mitten in der Arbeit erstmal der Faden ausgegangen, und ich mußte neuen bestellen :D Wenn der dann da ist, geht es weiter.

Dabei hatte ich heute einen ganz besonderen Nähassistenten:



Samstag, 1. Dezember 2012

Karte für eine liebe Kollegin zum Abschied

Meine Kollegin wechselt in eine andere Abteilung und ich habe den Auftrag, eine Karte für sie zu machen.

Einzige Vorgabe: es soll eine große Karte werden, damit alle gut darauf unterschreiben können.

Solche Vorgaben mag ich ("freie Hand")... :-D Und so habe ich mich heute nachmittag gleich drangemacht.
Eigentlich wollte ich eine Karte mit Blümchen arbeiten, aber es kommt ja immer anders als man denkt!  

Hier ist nun das gute Stück!
Möge die Kollegin auf ihrem neuen Stuhl im neuen Team genauso viel Freude, Zufriedenheit und nette Leute um sich herum haben! Wir wünschen ihr alles Gute und werden sie sehr vermissen! 


 
Und dieses Material kam zum Einsatz:
Wie so oft das Mi-Teintes Papier von boesner.
Von Moni von den Stempelhuehnern habe ich den hübschen Stempel mit Stuhl, den ich für diese Karte zum ersten Mal benutzt habe. Der Stuhl ist gestempelt mit einem Stempelkissen von SU in der Farbe "Chili".
Der Hintergrundstempel ist ein Sparkle Clear von Hero Arts, aus dem Set "Special Friend(s)", gestempelt mit VersaMark, gewischt mit brauner Kreide.
Auch die "Mattung" hat einen Hintergrundstempel, der müßte von Lelo-Design sein, wieder gestempelt mit VersaMark und gewischt mit brauner Kreide.
Der Textstempel ist wieder ein Sparke Clear von Hero Arts, aus dem Set "Simple Message(s)" und die drei Blümchen sind aus dem Set "Happy Day", alles gestempelt mit Adirondack Espresso.